Gültig ab 22. September 2021

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns höchste Priorität. Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, unterliegt den strengen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche personenbezogenen Daten wir für welche Zwecke verarbeiten, sowie über den Umgang mit Ihren Daten.

Verantwortliche Stelle

Die Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten bei MODEPARK RÖTHER gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO, ist die Röther Beteiligungs GmbH, Daimlerstraße 71, 74545 Michelfeld, eingetragen beim Amtsgericht Schwäbisch Hall HRB 571527 und vertreten durch den Geschäftsführer Michael Röther. Kontakt unter E-Mail: [email protected] oder Tel: +49 (0) 791 - 946 009 - 0.

Datenschutzbeauftragter 

SICODA GmbH

Herr Oliver Gönner

Rochusstraße 198

53123 Bonn

Kontakt: [email protected]

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten zur Vertragsabwicklung

Die Modepark Röther Gruppe* erhebt und verarbeitet Ihre Daten im Falle eines Vertragsschlusses mit Ihnen für die Abwicklung des Vertrages und sämtlicher damit zusammenhängender Abwicklungen.

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten Kundenkarte und Newsletter

Wir verwenden die im Rahmen der Beantragung unserer Kundenkarte durch Sie mitgeteilten personenbezogenen Daten, zur Bereitstellung und Nutzung unserer Kundenkarte. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gem.  Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn wir Ihre Postadresse im Rahmen einer Kundenbeziehung mit Ihnen erhalten haben – z. B. der Beantragung einer Kundenkarte (Mindestalter 16 Jahre) – schicken wir Ihnen aktuelle Angebote für Bekleidung, Schuhe und Accessoires über den Postweg zu, solange Sie dem nicht widersprochen haben.

Sofern Sie sich im Rahmen der Beantragung unserer Kundenkarte auch für den Erhalt unseres Newsletters anmelden, verwenden wir ihre personenbezogenen Daten auch für den Versand des Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir, sofern Sie nicht Kunde unseres Online-Shops sind, Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient allein dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet. Sollten Sie sich von unserem Newsletter abmelden, speichern wir diese Abmeldung, damit Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten.

Sofern Sie Kunde unseres Online-Shops sind, speichern wir mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter ihre E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, ggf. Firma, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort, Land, ggf. Telefonnummer, ggf. abweichende Lieferadresse, Zahlungsinformationen und den Zeitstempel der Bestätigung der Newsletteranmeldung. Sollten Sie sich von unserem Newsletter abmelden, speichern wir diese Abmeldung, damit Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten.

Sofern Sie sich im Rahmen unserer Kundenkarte für den Newsletter angemeldet haben, speichern wir mit der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort, Ihren Geburtstag, die Zustimmung zur Übersendung von Werbung durch uns sowie Ihre Kundenkartennummer. Sollten Sie sich von unserem Newsletter abmelden, speichern wir diese Abmeldung, damit Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten.

Über unseren Newsletterdienstleister werden noch zusätzlich die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet: Posteingang & Bounces (automatisierte Rückmeldungen), Erhalt einer Antwort (E-mail unbekannt, sonstiges), ABO Manager, Datum, Nachricht, Unique-Count-Tracking:  Mit einem Unique-Count Link“ (Eindeutige Klicks) haben wir die Möglichkeit auszuwerten, wie viele Empfänger auf den Link geklickt haben. Wenn eine Einwilligung vorliegt, werden die über das Unique-Count-Tracking gewonnen Daten personenbezogen gespeichert.

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass wir Ihr Nutzungsverhalten bzgl. der von uns versendeten Newsletter, wie vorstehend beschrieben, auswerten. Sie helfen damit unseren Service und unsere Marketingaktivitäten zu verbessern und Ihnen diejenigen Produkte anbieten zu können, die Ihren Vorlieben entsprechen. Zu diesen Zwecken werten wir Ihre Nutzung unserer Newsletter aus.

Sie können Ihre Einwilligung diesbezüglich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben genannte verantwortliche Stelle oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung werden Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten.

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der Bewerbung

Sofern Sie sich online über unsere Webseite auf ausgeschriebene Stellen bei uns bewerben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

Gem. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG werden wir personenbezogene Daten von Beschäftigten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeiten, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Im Rahmen der Bewerbung verarbeiten wir je nachdem welche Daten Sie uns bereitstellen folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Kontaktdaten
  • (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Bundeland, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse)
  • Persönliche Daten des Bewerbers
  • (Anrede, akademischer Titel, Vorname, Nachname, Nationalität, Geburtstag)
  • Bewerbungsdaten
  • (Lebenslauf, Zeugnisse, Berufsqualifikation, Berufserfahrung, Fahrerlaubnisklassen, Reisebereitschaft, etc.)
  •  Bewerbungsfoto
  • IP-Adresse

Ggf. besondere Kategorien personenbezogener Daten i. S. d. Art. 9 DSGVO, soweit im Rahmen der Bewerbung, bei Einreichung der Daten, solche (bspw. ethnische Herkunft bei Foto) freiwillig mitgeteilt werden

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Sollte Ihre Bewerbung nicht zu einer Anstellung in unserem Unternehmen führen, werden wir Ihre Daten zur Abwehr von Rechtsansprüchen für die Dauer von 6 Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens aufbewahren und löschen diese anschließend, sofern Sie uns nicht Ihre ausdrückliche Einwilligung zur weiteren Speicherung Ihre Daten erteilt haben oder wir gesetzlich verpflichtet sind die Daten weiterhin zu speichern.

Im Rahmen unserer Online-Bewerbungen setzen wir das Bewerbermanagement der softgarden e-recruiting GmbH ein.

Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Für den Einsatz aller nicht technisch notwendigen Cookies benötigen wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ihre Einwilligung. Wir bitten Sie daher bei Ihrem ersten Besuch unserer Webseite im Rahmen eines Cookie Banners um Ihre Zustimmung zum Einsatz der unten näher beschriebenen Cookies.

Sofern Sie ihre Zustimmung nicht erteilen, werden die entsprechenden Cookies nicht gesetzt.

Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.“

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenerhebung mit der Software Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mit dem oben beschriebenen Verfahren widerrufen können.

Ihre Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Weitere Informationen zu Google Analytics und zum Datenschutz erhalten Sie auf der Webseite:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Einsatz von econda zur Webanalyse

Auf dieser Webseite werden mit Technologien der econda GmbH (www.econda.de) Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Endgerät des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Webseite ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilender, ausdrücklicher Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ihre Einwilligung.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie diesen Link klicken

http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie/

Nach Ihrem Widerspruch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Social Media Plug-Ins

Wir setzen auf unserer Webseite Social Media-Plug-ins ein. Wir setzen dabei die sog. 2-Klick-Lösung ein.  Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter dieser Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem ausgegrauten Kasten anhand des Anfangsbuchstabens. Nur wenn Sie auf einen der Plug-ins klicken, werden personenbeziehbare Daten übermittelt: Durch die Aktivierung des Plug-ins werden Daten automatisiert an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt und dort (bei ausländischen Anbietern im jeweiligen Land) gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Da der Social Media Dienst die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wenn Sie ein Plug-in aktivieren, erhält der Social Media Dienst die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden unter anderem die IP-Adresse, das Anbieter-Cookie, die Browsereinstellung und weitere Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Social Media Dienst besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie ein Konto bei dem Social Media Dienst besitzen bzw. wenn Sie bei dem Dienst eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Social Media Dienst auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Social Media Dienst nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Der Social Media Dienst speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Social Media Dienst wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Social Media Dienst erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Social Media Plugins ist Ihre Zustimmung gemäß Art. 6 I a) DSGVO. Die Zustimmung können Sie jederzeit durch Deaktivierung der Funktion widerrufen.

Adressen des Anbieters und URL mit dessen Datenschutzhinweisen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info everyoneinfo

Betroffenenrechte und Kontaktmöglichkeit

Es stehen Ihnen die Rechte aus dem Dritten Kapitel der DSGVO gegenüber unserem Unternehmen zu.

Sie haben ein Recht auf:

  • Auskunft
  • Berichtigung
  • Löschung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Mitteilungspflicht im Hinblick auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerspruch

Ihnen steht zudem das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie dem Widerruf erteilter Einwilligungen oder dem Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten der o. g. verantwortlichen Stelle.